Die Geschäfts­leitung im Überblick

V. l. n. r. Prof. Dr. med. Franz Recker, Thomas Mauchle, Prof. Dr. med. Gabriel Schär, Erwin Rieben, Prof. Dr. med. Christoph Kindler, Dr. med. Robert Rhiner, Prof. Dr. med. Thomas Roeren, Sergio Baumann, Prof. Dr. med. Beat Müller, Barbara Reutlinger, Prof. Dr. med. Andreas Huber, Dr. med. Christian Reize (nicht auf dem Bild: Dr. med. et med. dent. Ivo Spicher)

Für mich lässt sich das KSA-Jahr 2015 mit einem Wort zusammenfassen: ERHOLUNG.

Dr. med. Robert Rhiner

CEO, Vorsitzender Geschäftsleitung
Robert Rhiner ist Chirurg mit klinischer Erfahrung und besitzt einen «Master of Public Health». Er arbeitete während elf Jahren in der Verwaltung verschiedener Spitäler – fünf davon als CEO. Rhiner stand bis 2014 als Leiter Gesundheitsversorgung im Dienst des Kantons Aargau.

Der finanzielle Turnaround ist geschafft. Jetzt geht es darum, die Nachhaltigkeit zu sichern.

Erwin Rieben

Leiter Finanzen + Controlling
Erwin Rieben ist seit 2001 Leiter des Bereichs Finanzen + Controlling. Der Betriebsökonom FH hat in verschiedenen Privatunternehmen sowie für ein Forschungsprogramm des Schweizerischen Nationalfonds gearbeitet. Er verfügt über grosse Erfahrung in der Spitalfinanzierung.

Das vergangene Jahr war geprägt von Massnahmen zur Effizienzsteigerung, dem Aufbau eines Onkologiezentrums und der Verbesserung der Service-Orientierung. Alles in allem eine Stärkung unserer wichtigen Aufgaben als Zentrumsspital.

Prof. Dr. med. Andreas Huber

Präsident Ärztekonferenz
Andreas Huber ist Chefarzt des Instituts für Labormedizin. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt bei der Weiterentwicklung einer hochstehenden Labormedizin sowie in der Forschung. Huber ist Autor namhafter Publikationen und engagiert sich für einen starken Service public.

Nur dank dem grossen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten wir die finanziell schwierige Situation 2015 rasch in die richtige Richtung korrigieren.

Thomas Mauchle

Leiter Personal
Thomas Mauchle leitet seit 13 Jahren den Bereich Personal im KSA. Davor war er während über zehn Jahren als Leiter Personal in Grossunternehmen tätig. Er verfügt über ein Nachdiplomstudium in Personalmanagement sowie Weiterbildungen in Organisationsentwicklung und Coaching.

Aus meiner Sicht ist der grösste Erfolg und auch richtungsweisend für die Zukunft, dass Ausgaben eingespart und gleichzeitig mehr Leistungen erreicht wurden. Es ist ein Committment der Mitarbeitenden für das KSA und zeigt auch das Vertrauen in die Führung auf.

Barbara Reutlinger, MNSc

Leiterin Pflege und MTTD
Barbara Reutlinger arbeitet seit neun Jahren als Leiterin Pflege und MTTD und verfügt über einen «Master in Nursing Sciences». Sie leitet und engagiert sich mit ihrem Pflegeteam in Projekten, wie OPTIMA, Same Day Surgery oder dem austrittsbezogenen Case-Management.

Neben der Optimierung von Prozessen und unseren strikten Sparbemühungen stand für mich ganz klar die Weiterentwicklung des Masterplans mit den Häusern 60 und 4, die vornehmlich 2015 gebaut und 2016 eingeweiht werden, im Vordergrund.

Sergio Baumann

Leiter Betrieb
Sergio Baumann ist Betriebsökonom FH, diplomierter Marketingleiter und besitzt einen Abschluss Executive MBA. Für sein Amt bringt er einen reichen Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen Tätigkeiten in den Bereichen Vertrieb, Distribution, Informatik und Bauwesen mit.

Ich freue mich, dass 2015 so viele Fortschritte im Grossprojekt Onkologiezentrum Mittelland gemacht wurden, und ich wünsche allen Beteiligten für die Zertifizierungen 2016 viel Erfolg.

Dr. med. Dr. med. dent. Ivo Spicher

Leiter Medizinische Stabsdienste
Ivo Spicher ist Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie und hat u. a. auch Rechtswissenschaften studiert. Seine Abteilungen sind für die Schnittstelle zwischen Ärzteschaft, Management, externen Partnern und Behörden zuständig.

Eine hochstehende medizinische Qualität, sowohl bezüglich Indikation als auch Outcome, sichert dem KSA den langfristigen Erfolg.

Prof. Dr. med. Christoph Kindler

Bereichsleiter Perioperative Medizin
Christoph Kindler ist Chefarzt der Klinik für Anästhesie. Als FMH-Facharzt «Anästhesiologie» und «Intensivmedizin» setzt er sich am Kantonsspital Aarau für eine kompetente und sichere Betreuung der Patienten vor, während und nach einer Operation ein.

Das Wohl unserer Patienten ist und bleibt das Zentrum unserer Strategie – 2015 wie auch in der Zukunft.

Prof. Dr. med. Thomas Roeren

Bereichsleiter Zentrale Medizinische Dienste
Thomas Roeren ist Institutsleiter und Chefarzt Radiologie. Sein Augenmerk liegt auf effizienten und sicheren Patientenprozessen. Er ist Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Fachgremien.

Schwierige Zeiten sind dazu da, daraus zu lernen und sie ins Positive umzuwandeln. In diesem Sinne war 2015 wichtig für das KSA.

Prof. Dr. med. Gabriel Schär

Bereichsleiter Frauen und Kinder
Gabriel Schär ist Chefarzt der Frauenklinik mit Schwerpunkt Urogynäkologie und Gynäkologische Onkologie. Sein besonderes Engagement gilt der qualitativ hochstehenden Patientenversorgung, der Weiterbildung, der Forschung sowie nationalen und internationalen Fachorganisationen.

2015 stand ganz im Zeichen der regional vernetzten spezialisierten Grundversorgung: So konnte in Zusammenarbeit mit den Bezirksärzten die regionale Notfallversorgung in der Hausarzt-Notfall-Praxis am Spital Zofingen ins Leben gerufen und mit dem Bau des neuen Parkhauses begonnen werden, welcher vielseitige Möglichkeiten zur Entwicklung bietet.

Dr. med. Christian Reize

CEO Spital Zofingen AG
Christian Reize hat Medizin studiert und die Managementausbildung Executive MBA der Universität St. Gallen abgeschlossen. Nach Tätigkeiten in der Geschäftsleitung verschiedener Gesundheitsinstitutionen amtet er seit 2014 als CEO des Spitals Zofingen.

Einschneidende Sparmassnahmen prägten das Jahr 2015, dennoch konnte in der Geschäftsleitung eine lösungsorientierte Haltung gewahrt werden. Dies prägte meine Hoffnung, dass 2016 wieder vermehrt die Stärken der Mitarbeitenden und dieses tollen Spitals betont und gefördert werden.

Prof. Dr. med. Beat Müller

Bereichsleiter Medizin
Neben der täglichen Patientenversorgung führt Beat Müller als Chefarzt der Medizinischen Uniklinik, der Abteilung für Allgemeine Innere und Notfallmedizin sowie der Abteilung Endokrinologie, Diabetologie und Metabolismus über 100 Ärztinnen und Ärzte. Er leitet Spitalprojekte mit dem Ziel patientenzentrierter, wissenschaftlich validierter Optimierungen.

Auch wenn die Effizienz gestiegen ist, so kann sie nicht die Mengenausweitung durch die demographische Entwicklung kompensieren.

Prof. Dr. med. Franz Recker

Franz Recker ist Facharzt für Urologie und international anerkannter Wissenschaftler. Er engagiert sich für die Früherkennung und Behandlung von Prostatakrebs. Seit 2001 leitet Franz Recker die Urologische Klinik als Chefarzt. Am 1. Juli 2015 übernahm er die Bereichsleitung Chirurgie.