PCAP-Suisse als Benchmark­modell implementiert

Das DRG-basierte Benchmarkmodell PCAP-Suisse (Patient Care Analytics Platform) vergleicht auf der Basis von Routinedaten von SwissDRG und LEP-Kennzahlen die Leistungsfähigkeit der Pflege. Das webbasierte Tool lässt rasch und übersichtlich Rückschlüsse auf die Prozesse auf den Stationen zu und stellt sie in Vergleich zu anderen Betrieben oder zu anderen Abteilungen, intern und extern.

Ein Instrument zur Prozessoptimierung

«Die Ergebnisse zeigen uns mögliche Schwachstellen auf und helfen uns, zielgerichtet Prozesse zu optimieren, zu steuern und auf unsere Patienten anzupassen», bestätigt Barbara Reutlinger, Leiterin Pflege und MTTD. An der Umsetzung in die Praxis sowie in der Weiterentwicklung des Modells arbeiten Ingolf Drube (Leiter Pflegecontrolling) und Antoinette Conca (Leiterin Pflegeentwicklung) zusammen mit Pflegeexpertinnen aktiv mit. Die klinik- und bereichsübergreifende Verankerung im KSA wird schrittweise in den Reportings erfolgen.

Geschäftsbericht KSA 2015
Barbara Reutlinger, Leiterin Pflege und MTTD